Gehe zu Inhalt Gehe zu Hauptmenü Gehe zu Suche

Pressemitteilungen

Kampf gegen Covid-19: Wie Roboter mit UV-Licht für Sicherheit in Patientenzimmern sorgen

07 Dezember 2020

Rüsselsheim – 07.12.2020. In Europas Kliniken sollen Roboter im Kampf gegen Covid-19 mit ultraviolettem Licht (UV-C-Licht) beim Desinfizieren von Patientenzimmern helfen.

Das hat EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen mitgeteilt. Demnach will die EU 200 UVC-Roboter anschaffen und europaweit in Kliniken verteilen.

Der Gebäudedienstleister Sodexo hat die Technologie bereits seit mehreren Jahren in den USA und Großbritannien im Einsatz. Im September wurde der Roboter mit UV-Licht von Sodexo erstmals auch in Deutschland getestet. Seit dem 1. Dezember kommt der Desinfektionsroboter nun an einem Universitätsklinikum zum Einsatz.

"Die Ankündigung der EU, Robotik zur Desinfektion von Patientenzimmern zu fördern, bestätigt, dass wir bei der Anschaffung des UV-C-Roboters die richtige Entscheidung getroffen haben. Die Roboter brauchten nur rund 15 Minuten, um ein Patientenzimmer mit Hilfe von ultraviolettem Licht zu desinfizieren. Das ist ein großer Vorteil, gerade in einer Zeit, in der Kliniken voll ausgelastet sind und es auf hohe Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Schnelligkeit bei der Gebäudereinigung ankommt", sagt Tobias Henninger, Technischer Direktor Gesundheit und Senioren bei Sodexo.

Ultraviolettes Licht zum Abtöten von Viren, Bakterien und Pilzen ist schon heute das Mittel der Wahl in der Lebensmittelindustrie. Obwohl es die Technologie bereits seit Jahrzehnten gibt, konnte sie sich außerhalb industrieller Anwendungen bislang nicht durchsetzen. Durch autonome Roboter hält die Lösung nun aber auch Einzug in der hygienischen Gebäudereinigung.

Sodexo setzt dabei auf Teamwork zwischen dem Roboter und einem Reinigungsexperten. Gemeinsam bringen sie die UVC-Technologie bei Grund- und Sonderreinigungen zum Einsatz – insbesondere im Gesundheitssektor. Die Stärke dieser erprobten Technik wird in Eingriffsräumen und Isolierstationen besonders deutlich. Der Roboter fährt als Vorkommando in den menschenleeren Raum. Keime, Bakterien und Pilze (Biomaterial) werden an Boden, Wänden, Decke und in der Luft in wenigen Minuten abgetötet.

"Das Reinigungspersonal überwacht und lenkt den Roboter aus sicherer Distanz per Kamera. Der Schutzfaktor für Patienten und Krankenhauspersonal steigt gegenüber der rein manuellen Desinfektion deutlich und die erfolgreiche Bekämpfung von Viren, Bakterien und Pilzen wird im Verfahren dokumentiert. Das Infektionsrisiko für die Reinigungscrew ist geringer als bei herkömmlichen Desinfektionsmethoden", so Tobias Henninger.

Mittelfristig wird die Technologie bei Sodexo auch außerhalb des Gesundheitssektors in der klassischen Gebäudereinigung zum Einsatz kommen. Mehr zu Sodexo finden Sie unter www.de.sodexo.com.

Programmierung vor dem Start: Eine Sodexo-Mitarbeiterin bereitet einen UV-C-Roboter zum späteren Routineeinsatz in einem Patientenzimmer vor. Nach Verschluss des Zimmers überwacht und lenkt die Reinigungskraft das Gerät aus sicherer Distanz. Das ultraviolette Licht erhöht den Schutzfaktor für Patienten und Krankenhauspersonal gegenüber der rein manuellen Desinfektion. Bei kontaminierten, nicht vertrauten Zimmern kann der Roboter auch per Fernsteuerung eingefahren werden. 

UVC ROBOTER SODEXO

 


 

ÜBER SODEXO

Sodexo beschäftigt heute in Deutschland rund 10.800 Mitarbeiter, die mit ihrer Servicementalität täglich knapp 1,3 Millionen Verbraucher in rund 700 Betrieben begeistern, darunter Wirtschaftsunternehmen, Behörden, Schulen, Kindergärten, Kliniken und Senioreneinrichtungen. Von Pierre Bellon 1966 gegründet, ist Sodexo weltweit führend bei Services für mehr Lebensqualität, die eine wichtige Rolle für den Erfolg des Einzelnen und von Organisationen spielt. Dank einer einzigartigen Kombination aus On-site Services, Benefits and Rewards Services und Personal and Home Services stellt Sodexo täglich für 100 Mio. Menschen in 64 Ländern seine Dienste bereit. Aus dem Leistungsspektrum mit über 100 verschiedenen Angeboten stellt Sodexo auf Grundlage von mehr als 50 Jahren Erfahrung integrierte Kundenlösungen zusammen. Dieses Angebot umfasst etwa Empfangs-, Sicherheits-, Wartungs- und Reinigungsdienste, Catering, Facility Management, Restaurant- und Geschenkgutscheine sowie Tankpässe für Mitarbeiter, Unterstützungsleistungen in den eigenen vier Wänden und Concierge-Services. Der Erfolg und die Leistungsfähigkeit von Sodexo beruhen auf der Unabhängigkeit, dem nachhaltigen Geschäftsmodell und der Fähigkeit des Unternehmens, seine weltweit 420.000 Mitarbeiter kontinuierlich weiterzuentwickeln und an sich zu binden. Sodexo ist in den Indizes CAC Next 20, ESG 80, FTSE 4 Good und DJSI enthalten.

KENNZAHLEN (per 31. August 2020)   

Sodexo weltweit

  • 19,3 Mrd. Euro Konzernumsatz
  • 420.000 Mitarbeiter
  • Weltweit größter privater Arbeitgeber mit HQ in Frankreich
  • 64 Länder
  • 100 Mio. Verbraucher jeden Tag
  • 8,1 Mrd. Euro Marktkapitalisierung (zum 28. Oktober 2020)

Sodexo in Deutschland

  • 10.800 Mitarbeiter (On-site Services*)
  • 1,3 Mio. Verbraucher jeden Tag
  • 11.400 Kunden (Benefits & Rewards)
  • 690 Betriebe (On-site Services)
  • 112.000 Einlösestellen (Benefits & Rewards)
Zurück zur Liste

Wie können wir helfen?

Pressekontakt

Alexander Weiss

E-Mail: Presse.DE@sodexo.com

Folgen Sie uns auf LinkedIn