Rüsselsheim – 27.05.2021. Sodexo und die Certina Group haben eine Vereinbarung über den Eigentümerwechsel des Sodexo Geschäftssegments Education in Deutschland unterzeichnet. Über diesen Schritt hat Sodexo heute seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter informiert.

Nach einer umfassenden Analyse des Sodexo Geschäftsportfolios im deutschen Markt hat das global agierende Catering und Facility Management Unternehmen die Entscheidung getroffen, sich künftig auf die Segmente Corporate Services, Healthcare und Seniors zu konzentrieren. In Deutschland ist Corporate Services für einen Großteil des Umsatzes verantwortlich. Certina beabsichtigt, Sodexo SCS - die Hauptgeschäftseinheit des Education Segments - einschließlich einiger zusätzlicher Elemente zu übernehmen, die übertragen werden, bevor der endgültige Kauf wirksam wird. Dies beinhaltet die dazugehörigen Kundenverträge, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Infrastruktur.

„Es ist Teil unserer Kultur und strategischen Unternehmensplanung, unser Portpolio kontinuierlich weiterzuentwickeln, maßgeschneiderte Lösungen zu schaffen und das Angebot an die lokalen Bedürfnisse in den Märkten anzupassen. Die Entscheidung, uns auf Corporate Services, Healthcare und Seniors zu konzentrieren, hat nichts mit der großartigen Arbeit unserer Teams im Segment Education zu tun. Bundesweit ist Sodexo nach wie vor ein führender Anbieter in der Schulverpflegung. Allerdings haben wir im Schul- und Kindergartenmarkt eine immer stärkere Spezialisierung gesehen. Wir sind fest davon überzeugt, dass dieser Schritt es uns erlaubt, mit unseren Segmenten langfristig profitabel zu wachsen und unser Segment Education die Möglichkeit bekommt, sich unter dem Dach von Certina erfolgreich weiterzuentwickeln“, sagt Andrea Arntz-Kohl, CEO Education bei Sodexo Germany.

Der Abschluss der Transaktion wird für Ende Juni 2021 erwartet – vorbehaltlich der entsprechenden behördlichen Genehmigungen und dem erfolgreichen Abschluss der Gespräche mit den Sozialpartnern. Arbeitsverträge, Kundenverträge, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Segments, Verträge mit Zulieferern und Geschäftspartnern sowie die Infrastruktur sollen auf Certina übergehen. Für Gäste und Kunden wird es keine Veränderungen hinsichtlich der Versorgung geben. Alle Ansprechpartner in der Geschäftsleitung sowie auf der Gebiets- und Betriebsleiterebene ebenso die Teams vor Ort ändern sich nicht. 

Die Certina Group ist eine familiengeführte Industrieholding mit Sitz in München und Grünwald. Das Unternehmen hat mehr als 25 Jahre Investitionserfahrung und operative Expertise in verschiedensten Branchen. Certina ist ein langfristiger Investor, der Unternehmen nachhaltig weiterentwickelt. Diese Erfahrung und Philosophie bringt Certina auch bei der geplanten Transaktion mit ein.

„Wir freuen uns, die Sodexo SCS GmbH in der Certina Gruppe begrüßen zu dürfen. Das Education Segment von Sodexo ist bundesweit unter den Top 3 Anbietern von Verpflegung für Schulen, Kindergärten und Kindertagesstätten. Wir sind von der wachsenden Bedeutung gesunder, individueller Ernährung für unsere Kleinsten und den hieraus resultierenden Marktpotenzialen überzeugt. Im Zuge der Transaktion durften wir das äußerst professionelle Management und die tollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennenlernen, die wir in unserer Unternehmensfamilie willkommen heißen. Certina ist mit ihrer Branchenkenntnis, operativen Erfahrung und Erfolgsbilanz bei der langfristigen Ausrichtung von Unternehmen der richtige Eigentümer, um eine nachhaltige Entwicklung zu gewährleisten und Wachstumspotenzial weiter zu stärken“, sagt Holger Schmidt, Managing Partner des Bereichs Consumer Goods & Services der Certina-Gruppe.

 

Pressekontakt SODEXO

Alexander Weiß
Head of Communications Germany
+49 6142 1625-338
alexander.weiss@sodexo.com

Pressekontakt CERTINA

Info@certina.de

Zurück zur Liste

Wie können wir helfen?

Pressekontakt

Alexander Weiss

E-Mail: Presse.DE@sodexo.com

Folgen Sie uns auf LinkedIn