Wie schaffen Kliniken effiziente Strukturen, die den Betriebsalltag ganz auf Patient:innen, Ärzt:innen und Pflegekräfte und deren Belange ausrichten? Eine erfolgreiche Lösung ist die U.D.O. Universitätsklinikum Dienstleistungs-organisation GmbH. In der 2002 gegründeten Servicegesellschaft des Universitätsklinikums Tübingen mit Sodexo werden wichtige Service- und Unterstützungsleistungen für den Klinikbetrieb gemanagt. Das Klinikpersonal hat den Rücken frei, sich auf das zu konzentrieren, worauf es ankommt: das Wohl der Patient:innen.

Seit der Gründung wurde UDO kontinuierlich ausgebaut und bereichert das Klinikum heute als Multidienstleister mit rund 900 Mitarbeitenden und innovativen Technologien in drei Servicebereichen: Gebäudereinigung, Catering und Logistik. Das Team der UDO sorgt für Entlastung im oft zeitraubenden Tertiärbereich und kümmert sich im Hintergrund um eine reibungslose Unterstützung des Klinikbetriebs.

Reinigung

Rund 410 UDO-Mitarbeitende reinigen täglich eine Fläche von ca. 350.000 Quadratmetern – in öffentlichen Bereichen, Patientenzimmern, Untersuchungsräumen sowie in OP-Sälen. Dabei kommt zunehmend modernste Technologie zum Einsatz. Als Spezialist in der Gebäudereinigung trägt Sodexo mit technologischer Innovation zu einer kontinuierlichen Weiterentwicklung bei, die ganze Arbeitsprozesse transformiert.

Catering

KücheDer Catering-Bereich umfasst die Patient:Innenverpflegung sowie die Verpflegung von Klinikpersonal und Gästen in zwei Betriebsrestaurants. Etwa 130 UDO-Mitarbeitende bereiten täglich ausgewogene und gesunde Mahlzeiten zu. Im Jahr produzieren sie 1,26 Millionen Portionen für Patient:innen, 269.000 Essen für Klinik-Mitarbeitende sowie 33.600 Mahlzeiten für die klinikeigenen Kindertagesstätten. Die Stärke der gemeinsamen Servicegesellschaft und die unternehmerische Flexibilität zeigt sich im Catering vor allem am Beispiel der Sensortechnik, die im Juni 2020 in nur vier Wochen durch Sodexo im Betriebsrestaurant integriert wurde, um die Gästezahl zu regulieren – eine Lösung, die auch nach der Pandemie ihre Relevanz behält.

Logistik

KrankentransportWeitere 130 UDO-Mitarbeitende sorgen mit eigenem PKW- und LKW-Fuhrpark rund um die Uhr für einen reibungslosen Ablauf der 195.200 jährlichen Patiententransporte auf über 642.000 Streckenkilometern im Jahr. Zudem stellen UDO-Mitarbeitende die Versorgung aus einem modernen Zentrallager mit über 2.000 verschiedenen Artikeln sicher. Dieses Lager wurde jüngst in Rekordzeit um eine Lagerhalle erweitert und umfasst eine Fläche von insgesamt 3.000 qm, um den veränderten Erfordernissen der Logistik und Versorgungssicherheit in und nach der Corona-Pandemie Rechnung zu tragen.

 

Kontaktieren Sie uns > Teilen und andere Optionen öffnen