INservFM 2018: Sodexo präsentierte Potenziale des integrierten Facility Managements für die Gestaltung produktiver Arbeitswelten

12 März 2018

Wie muss eine moderne Arbeitsumgebung beschaffen sein, die Mitarbeiter bei den zukünftigen Herausforderungen unterstützt, inspiriert und motiviert? In der Rolle als führender Anbieter von Services für mehr Lebensqualität präsentierte Sodexo auf der INservFM in Frankfurt am Main Trends, Innovationen und Schlüsselfunktionen des integrierten Facility Managements bei der Gestaltung produktiver Arbeitswelten.

INservFM 2018: Sodexo präsentierte Potenziale des integrierten Facility Managements für die Gestaltung produktiver Arbeitswelten

Rüsselsheim, 09.03.2018 – Globalisierung, Digitalisierung und die zunehmende Vermischung von Beruf und Freizeit führen zu elementaren Veränderungen von Arbeitswelten und haben massiven Einfluss auf die Lebensqualität und Leistungsstärke von Arbeitnehmer. Unternehmen können beides positiv beeinflussen, indem sie eine Arbeitsplatzumgebung schaffen, die ihre Mitarbeiter bei der Bewältigung der neuen Herausforderungen unterstützt. Das Facility Management liefert hierzu wirksame Hebel und Instrumente. Die Branche muss aber auch ein tiefes Verständnis für die Bedürfnisse von Mitarbeitern und Anforderungen an moderne Arbeitsplätze entwickeln, um ihren aktiven Beitrag zu einem motivierenden und leistungssteigernden Arbeitsumfeld leisten zu können.

In diesem Sinne und unter dem Motto „Work with us!“ konnten Besucher der diesjährigen INservFM am Stand von Sodexo und dem Tochterunternehmen GA-tec in einem modernen Co-Working-Space erleben, wie sich die Arbeitswelt der Zukunft anfühlt. Welche Faktoren die Wahrnehmung eines motivierenden Arbeitsplatzes ausmachen, erläuterte Boris Brabatsch (Head of Marketing Corporate Services D|A|CH) auf dem Expertenforum und verdichtete dabei die Erkenntnisse zu einer „Erfolgsformel für Arbeitsplatzqualität“. Im Resultat zeigt sich, dass Aspekte wie Gebäudeinfrastruktur, Verfügbarkeit von Technologien und Raumatmosphäre großen Einfluss auf die positive „Workplace Experience“ haben, und folglich das Facility Management eine Schlüsselrolle bei der Steigerung von Mitarbeitermotivation und die Erhöhung der Arbeitsplatzproduktivität einnehmen kann.
 

„Für Arbeitgeber ist eine Investition in die Qualität des Arbeitsumfelds ein wichtiger Schritt zur Sicherung unternehmerischer Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit. Die Rückmeldungen und intensiven Gespräche im Rahmen der INservFM zeigen, dass Unternehmen diese Notwendigkeit   – aber auch die Chancen darin – erkennen und aktiv nach innovativen ganzheitlichen Facility-Management-Konzepten suchen, um das Wohlergehen der Mitarbeiter zu steigern und Arbeits-prozesse wirtschaftlicher zu gestalten“, resümiert Boris Brabatsch, Head of Marketing Corporate Services D|A|CH.

 

Bedeutender Erfolgsfaktor in der Wertschöpfungskette

Wie positiv sich die Einbindung des Facility Managements auf die Gestaltung unternehmerischer Wertschöpfungsprozesse auswirkt, dokumentiert auch der „Branchenreport Facility Management 2018“, der im Rahmen der INservFM durch den deutschen Branchenverbands GEFMA vorgestellt wurde. So zeigen die Ergebnisse des Markt-Screenings beispielsweise, dass an deutschen Unternehmensstandorten mithilfe von FM-Lösungen eine durchschnittliche Senkung der jährlichen Bewirtschaftungskosten um 2,25 Prozent erreicht werden konnte. Gleichzeitig bestätigt die Outsourcing-Quote von 61 Prozent, dass immer mehr Betriebe Facility-Management-Prozesse auf externe Dienstleister übertragen. Mit der Konzentration auf das Kerngeschäft verschaffen sich die Unternehmen wertvolle Vorteil im internationalen Wettbewerb.

„Der aktuelle GEFMA ‚Branchenreport Facility Management 2018‘ belegt eindrucksvoll die wachsende Bedeutung von Facility-Management-Services am Standort Deutschland. Zudem bestätigt er eine Marktentwicklung, die sich auch in den Kundenbeziehungen von Sodexo und GA-tec wiederspiegeln, in denen wir zunehmend als ganzheitlicher Lösungspartner in Anspruch genommen werden. Denn integrierte Facility-Management-Dienstleistungen aus einer Hand liefern Unternehmen die Basis für den werthaltigen Betrieb von Immobilien und schaffen gleichzeitig attraktive Potenziale, für eine moderne und inspirierende Gestaltung von Arbeitsumgebungen, in denen motivierte Mitarbeiter produktiv arbeiten können“, sagt Renato Salvatore, Sodexo Geschäftsleitung und Geschäftsführer GA-tec.

 

Innovation und Integration um den Leistungsfaktor Lebensqualität

Sodexo betrachtet das Wohlergehen von Mitarbeitern und produktive Arbeitsprozesse als essenzielle Erfolgskriterien im Facility Management. Unter diesem Blickwinkel sucht das Unternehmen kontinuierlich neue Wege, seine Dienstleistungen auszubauen und dabei sowohl soziale als auch technische Entwicklungen zu berücksichtigen und diese in integrierte FM-Services weiterzudenken.

Der strategische Ansatz prägte auch den gemeinsamen Messeauftritt von Sodexo und dem technischen Gebäudeausrüster GA-tec auf der INservFM. Über die enge Zusammenarbeit öffnen der Mutterkonzern und seine 100-prozentige Tochter ihren Kunden den Zugang zu einem breit gefächerten Portfolio von technischen, kaufmännischen und infrastrukturellen Dienstleistungen rund um die Versorgung und Betreuung von Menschen und Gebäuden. Diese Servicetiefe aus einer Hand sowie der Anspruch an ihren Wert für den Kunden, die als Markenversprechen der „Quality of Life Services“ sichtbar verankert sind, machen Sodexo heute zum innovativen Impulsgeber der Branche, wenn es um ganzheitliche Facility-Management-Konzepte geht, die die Lebensqualität von Menschen im Alltag verbessern.


Bildunterschrift: Wie muss eine moderne Arbeitsumgebung beschaffen sein, die Mitarbeiter bei den zukünftigen Herausforderungen unterstützt, inspiriert und motiviert? In der Rolle als führender Anbieter von Services für mehr Lebensqualität präsentierte Sodexo auf der INservFM in Frankfurt am Main Trends, Innovationen und Schlüsselfunktionen des integrierten Facility Managements bei der Gestaltung produktiver Arbeitswelten.
Bildquelle: Sodexo
 



Über Sodexo

Sodexo On-site Services beschäftigt heute in der DIAICH-Region rund 15.000 Mitarbeiter, die mit ihrer Servicementalität täglich knapp 500.000 Verbraucher in über 2.000 Betrieben begeistern, darunter Wirtschaftsunternehmen, Behörden, Schulen, Kindergärten, Kliniken und Senioreneinrichtungen.

Von Pierre Bellon 1966 gegründet, ist Sodexo weltweit führend bei Services für mehr Lebensqualität, die eine wichtige Rolle für den Erfolg des Einzelnen und von Organisationen spielt. Dank einer einzigartigen Kombination aus On-site Services, Benefits and Rewards Services und Personal and Home Services stellt Sodexo täglich für 100 Millionen. Menschen in 80 Ländern seine Dienste bereit. Aus dem Leistungsspektrum mit über 100 verschiedenen Angeboten stellt Sodexo auf Grundlage von mehr als 50 Jahren Erfahrung integrierte Kundenlösungen zusammen. Dieses Angebot umfasst etwa Empfangs-, Sicherheits-, Wartungs- und Reinigungsdienste, Catering, Facility Management, Restaurant- und Geschenkgutscheine sowie Tankpässe für Mitarbeiter, Unterstützungsleistungen in den eigenen vier Wänden und Concierge-Services. Der Erfolg und die Leistungsfähigkeit von Sodexo beruhen auf der Unabhängigkeit, dem nachhaltigen Geschäftsmodell und der Fähigkeit des Unternehmens, seine weltweit 427.000 Mitarbeiter kontinuierlich weiterzuentwickeln und an sich zu binden. Sodexo ist in den Indizes CAC 40 und DJSI enthalten.

KENNZAHLEN (per 31. August 2017)

Sodexo weltweit
20,7 Mrd.
Euro Konzernumsatz
427.000 Mitarbeiter
Nr. 19 der größten Arbeitgeber weltweit
80 Länder
32.000 Standorte
100 Mio. Verbraucher jeden Tag
17 Mrd. Marktkapitalisierung
(per 10. Januar 2018)

Sodexo in Deutschland
601 Mio.
Euro Umsatz (On-site Services*)
11.200 Mitarbeiter (On-site Services*)
1,1 Mio. Verbraucher jeden Tag
10.300 Kunden (Benefits & Rewards)
713 Betriebe (On-site Services)
100.000 Einlösestellen (Benefits & Rewards)
* inkl. managed Umsatz

Sodexo in Österreich
114 Mio.
Euro Umsatz (On-site Services*)
3.400 Mitarbeiter
475.000 Verbraucher jeden Tag
4.500 Kunden (Benefits & Rewards)
1.310 Betriebe (On-site Services*)
26.000 Einlösestellen (Benefits & Rewards) * inkl. managed Umsatz

Sodexo Schweiz
31 Mio.
Euro Umsatz
400 Mitarbeiter
10.400 Verbraucher jeden Tag
34 Betriebe

Zurück zur Liste

Pressekontakt On-site Services und Benefits and Rewards Services:

Rufen Sie uns an, schreiben oder mailen Sie uns – wir sind gerne für Sie da.

George Wyrwoll

Unternehmenskommunikation und Regierungsbeziehungen

Sodexo Pass GmbH
Lyoner Str. 9
60528 Frankfurt am Main 

Telefon: 069 73996 6211

Sodexo Services GmbH
Eisenstr. 9a
65428 Rüsselsheim

Telefon: 06142 1625-265
E-Mail:  Presse.DACH@sodexo.com