Gegen alles ist ein Kraut gewachsen: Übergabe von Hochbeeten an Seniorenheim

06 Mai 2019

Es gibt nichts was ihm gleich kommt, dem Geschmack von frischen Gartenkräutern: Ob Salbei, Rosmarin, Majoran oder Estragon, die kleinen grünen Alleskönner werten im Handumdrehen jede Speise auf, sind echte Hingucker in der Küche und dem Garten und zudem richtige Duftwunder. Einige von ihnen sind sogar richtige Gesundheitshelfer. Das wussten auch schon die Mönche und Nonnen, die die Pflanzen in ihren Klostergärten liebevoll hegten und pflegten.

Gegen alles ist ein Kraut gewachsen: Übergabe von Hochbeeten an Seniorenheim

Rüsselsheim, 06. Mai 2019 – Am 30. April wurde der „Stiftung Haus Zuflucht in Soltau“ der Gewinn aus der Food-Aktion „Geheimnisse aus dem Klostergarten“ überreicht. Gewonnen hatten die Senioren ihren Preis bereits im letzten Spätherbst, um den zarten Pflänzchen einen Gefallen zu tun, wurde die feierliche Übergabe jedoch in den Frühling verlegt. Jetzt steht dem Hochbeetprojekt der BewohnerInnen nichts mehr im Weg und die nächsten Wochen und Monate kann gegärtnert, herumprobiert und erkundet werden. Ein Wink des Schicksals scheint es außerdem zu sein, dass es sich bei der Gewinnereinrichtung just um ein christliches Altenheim handelt. Der Bezug zum mittelalterlichen Klostergarten ist also nicht nur im fachkundigen botanischen Wissen der SeniorenInnen, sondern auch in der Geschichte der Einrichtung selbst verankert. 

Aktion « Geheimnisse aus dem Klostergarten » 

Klostergärten stehen bis heute symbolisch für Frische, Heilkraft und Artenvielfalt, waren jedoch in früherer Zeit auch und vor allem Garant für wirtschaftliche Unabhängigkeit, da sie es dem jeweiligen Kloster ermöglichten sich selbst zu versorgen. Was man zum Leben brauchte wurde in Form von Obst, Gemüse und Kräutern im eigenen Garten angebaut und dies bei nahezu allen namenhaften Orden egal ob Franziskaner, Benediktiner oder Dominikaner. Sodexo wollte mit seiner Food-Aktion zum Thema „Geheimnisse aus dem Klostergarten“ im vergangenen Jahr das denkwürdige und teilweise in Vergessenheit geratene Erbe der Klostergärten wieder in das Bewusstsein der Menschen bringen. Insbesondere, da der weit verbreitete Griff zum Salz zur gesundheitsschädlichen Volkskrankheit geworden ist, sollte die Aktion zeigen, dass man auch mit frischen Gewürzen ein leckeres Essen zaubern und gleichzeitig den Salzkonsum einschränken kann. Viele der in Vergessenheit geratenen Kräuter liefern außerdem nicht nur geschmackliche Abwechslung auf dem Teller, sondern sind auch noch echte Gesundheitshelfer: so wirkt Salbei beispielsweise antibakteriell, Melisse beruhigend und Dill hilft im Falle von Magenbeschwerden oder Schlaflosigkeit.  

“Die positiven Effekte von Kräutern sind kein Geheimnis, jahrhundertelang wurden ihre Heilkräfte in den Klöstern genutzt. Gerade in der jüngsten Vergangenheit erfreuen sie sich wieder großer Beliebtheit als wohlschmeckende Zutat für jedes Essen und auch der dekorative Aspekt ist für viele Leute ein Plus in Küche, Garten oder für einen mediterranen Touch auf dem Balkon. Darüber hinaus ist Gärtnern eine tolle, abwechslungsreiche Aufgabe, deren Ergebnis man im Fall der Kräuter nicht nur sehen, sondern auch schmecken kann. Wir freuen uns sehr, dass wir den Gewinn unserer Food-Aktion persönlich in Soltau überreichen konnten und sind uns sicher, dass die Kräuter hier in den besten Händen sind und den BewohnerInnen in der Freizeit und auf dem Speiseplan großen Spaß bereiten werden.” so Bernd Freier, Regionaldirektor Gesundheit und Senioren bei Sodexo.


 


Bildunterschrift: Bernd Freier, Regionaldirektor Gesundheit und Senioren und Oliver Salzmann, Bereichsleiter Küche und Servicedienste bei Sodexo freuen sich mit Seniorinnen aus der Stiftung Haus Zuflucht in Soltau über das Hochbeet.

Bildquelle: Sodexo

 


 

Über Sodexo
Sodexo On-site Services beschäftigt heute in der D|A|CH-Region rund 15.000 Mitarbeiter, die mit ihrer Servicementalität täglich knapp 500.000 Verbraucher in über 2.000 Betrieben begeistern, darunter Wirtschaftsunternehmen, Behörden, Schulen, Kindergärten, Kliniken und Senioreneinrichtungen.

Von Pierre Bellon 1966 gegründet, ist Sodexo weltweit führend bei Services für mehr Lebensqualität, die eine wichtige Rolle für den Erfolg des Einzelnen und von Organisationen spielt. Dank einer einzigartigen Kombination aus On-site Services, Benefits and Rewards Services und Personal and Home Services stellt Sodexo täglich für 100 Mio. Menschen in 72 Ländern seine Dienste bereit. Aus dem Leistungsspektrum mit über 100 verschiedenen Angeboten stellt Sodexo auf Grundlage von mehr als 50 Jahren Erfahrung integrierte Kundenlösungen zusammen. Dieses Angebot umfasst etwa Empfangs-, Sicherheits-, Wartungs- und Reinigungsdienste, Catering, Facility Management, Restaurant- und Geschenkgutscheine sowie Tankpässe für Mitarbeiter, Unterstützungsleistungen in den eigenen vier Wänden und Concierge-Services. Der Erfolg und die Leistungsfähigkeit von Sodexo beruhen auf der Unabhängigkeit, dem nachhaltigen Geschäftsmodell und der Fähigkeit des Unternehmens, seine weltweit 460.000 Mitarbeiter kontinuierlich weiterzuentwickeln und an sich zu binden. Sodexo ist in den Indizes CAC 40 und DJSI enthalten.

 

KENNZAHLEN (per 31. August 2018)

Sodexo weltweit
20,7 Mrd. Euro Konzernumsatz 
460.000 Mitarbeiter
Nr. 19 der größten Arbeitgeber weltweit 
72 Länder
32.000 Standorte
100 Mio. Verbraucher jeden Tag

Sodexo in Deutschland
10.500 Mitarbeiter (On-site Services*) 
1,2 Mio. Verbraucher jeden Tag
10.800 Kunden (Benefits & Rewards)
704 Betriebe (On-site Services)
112.000 Einlösestellen (Benefits & Rewards)
* inkl. managed revenue

Sodexo in Österreich
3.400 Mitarbeiter
475.000 Verbraucher jeden Tag
4.500 Kunden (Benefits & Rewards)
1.310 Betriebe (On-site Services*)
26.000 Einlösestellen (Benefits & Rewards) * inkl. managed Umsatz

Sodexo Schweiz
400 Mitarbeiter
10.400 Verbraucher jeden Tag 
34 Betriebe

Zurück zur Liste

Pressekontakt

Rufen Sie uns an, schreiben oder mailen Sie uns – wir sind gerne für Sie da.

Benefits and Rewards Services
George Wyrwoll

Unternehmenskommunikation und Regierungsbeziehungen

Sodexo Pass GmbH
Lyoner Str. 9
60528 Frankfurt am Main 

Telefon: 069 73996 6211

On-site Services
Nastassja Eisenberg

Unternehmenskommunikation

Sodexo Services GmbH
Eisenstr. 9a
65428 Rüsselsheim

Telefon: 06142 1625 265
E-Mail:  Presse.DACH@sodexo.com