Studie zeigt: Facility Management trägt entscheidend zur Steigerung der Lebensqualität in Unternehmen bei

10 Juni 2015

Dienstleistungen des Facility Management haben einen entscheidenden Einfluss auf die Verbesserung der Lebensqualität am Arbeitsplatz.

Studie zeigt: Facility Management trägt entscheidend zur Steigerung der Lebensqualität in Unternehmen bei

Sodexo_Facility_Management_Studie_2015_ThumbnailDas ergab eine aktuelle Studie von Sodexo und dem Royal Institute of Chartered Surveyors (RICS) anlässlich des Welt-FM-Tages. Die Umfrage, welche unter internationalen Facility-Management-Experten durchgeführt wurde, geht der Frage nach, welche Einstellung FM-Verantwortliche zu ihrem eigenen Tätigkeitsfeld haben. Die Ergebnisse zeigen, dass Facility-Management-Dienstleistungen zunehmend zu einem zentralen strategischen Faktor im Hinblick auf die Produktivität von Unternehmen und das Wohlergehen ihrer Mitarbeiter werden.

Die Mehrheit der Befragten (61%) gab an, dass eine Optimierung der Arbeitsplatz-Umgebung und die Erhöhung des Wohlergehens der Mitarbeiter großen Einfluss auf die Entwicklung ihres Unternehmens in den nächsten zwei Jahren haben werden. Ihrer Ansicht nach können Verbesserung des Arbeitsumfelds und entsprechende Facility-Management-Dienstleistungen  beispielsweise die soziale Interaktion zwischen den Mitarbeitern fördern (30%), die Effizienz bei der Bewältigung täglicher Aufgaben erhöhen (22%) sowie einen positiven Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlergehen der Mitarbeiter haben (22%).

Zudem zeigt die Studie, dass sich der FM-Markt immer stärker in die Richtung integrierter Facility-Management-Lösungen (IFM) bewegt. Etwa ein Drittel der Befragten gab an, dass sie planen, in naher Zukunft ihre Facility-Management-Aufträge gebündelt zu vergeben, während fast die Hälfte bereits jetzt eine integrierte Strategie in diesem Bereich verfolgt.

Nach Angaben der Befragten liegen die größten Vorteile einer integrierten Vergabestrategie vor allem in der Erhöhung der Kosteneffizienz (75%) sowie in der Tatsache, dass in diesen Fällen nur noch ein Ansprechpartner für alle Facility-Management-Leistungen notwendig ist (68%). Das vereinfacht zum einen die Administration der Dienstleistungen und verhindert zum anderen die Entstehung doppelter und ineffizienter Strukturen und Prozessen.
Weiterhin untersuchte die Studie aktuelle Trends im Bereich des Facility Management. Sie zeigt, dass vor allem Reinigungs- sowie Instandhaltungs- und Sicherheitsdienstleistungen zu den gefragtesten Dienstleistungen zählen.

Satya Menard, CEO of Service Operations Worldwide, Sodexo:
„Wir freuen uns sehr, diese Studie durchgeführt zu haben, und sie anlässlich des Welt-FM-Tages veröffentlichen zu können. Die Ergebnisse verdeutlichen, dass eine Vielzahl von Unternehmen dazu übergehen, verlässliche Standards und Best-Practice-Beispiele in ihre Facility-Management-Strategien zu integrieren. Unternehmen sind zunehmend auf der Suche nach FM-Partnern, die in der Lage sind, ihren Mitarbeitern ein Arbeitsumfeld zu bieten, in dem die Angestellten sich motiviert, sicher, gesund, glücklich und produktiv fühlen – wo ihre Lebensqualität höchste Priorität genießt. Das wird auch durch unsere Erfahrungen bestätigt, die wir Tag für Tag bei unseren Kunden auf der ganzen Welt machen.“

Paul Bagust, Director, Facilities Management Professionals Group, RICS:
„Diese Studie liefert uns einige hochinteressante Einblicke im Hinblick auf die Zukunft des Facility-Management-Sektors und seine globale Relevanz. Wie die Ergebnisse zeigen, steht für Unternehmen in ihrer FM-Planung die Erhöhung der Lebensqualität ihrer Mitarbeiter an erster Stelle – noch vor möglichen Kostenoptimierungen. Die Umfrage zeigt außerdem, dass auch das allgemeine Wohlergehen der Mitarbeiter als Möglichkeit, die eigene Produktivität zu steigern, für viele Unternehmen ein zentraler Punkt in ihrer FM-Planung ist.“

Die Daten der Studie basieren auf der aktuellen Sodexo – Harris Interactive Umfrage „How Leaders Value Quality of Life“, einer globalen Umfrage unter 780 Führungskräften aus den Bereichen Corporate, Healthcare und Bildung. Die Ergebnisse zeigen, dass 66% der Befragten Top-Manager davon überzeugt sind, dass die Verbesserung der Lebensqualität ihrer Mitarbeiter eine strategische Priorität für ihr Unternehmen darstellt.

Sodexo und Harris Interactive führten ebenfalls eine Umfrage unter 1.000 Studenten in fünf Ländern durch, um die Sicht der aktuellen mit der von zukünftigen Führungskräften vergleichen zu können. 69 Prozent der befragten Top-Talente stimmen voll darin überein, dass die Verbesserung der Lebensqualität einen entscheidenden Einfluss auf die Produktivität ihres zukünftigen Unternehmens haben wird – der Wert bei aktuellen Führungskräften liegt bei 57%. Zukünftige Führungskräfte sehen das Thema Lebensqualität auf Platz ein der Rangliste, im Hinblick auf die Produktivitäts-Treiber von Unternehmen – aktuelle Führungskräfte sehen das Thema hier auf Platz fünf.


Über Sodexo

Sodexo in Deutschland
Sodexo ist seit mehr als 50 Jahren in Deutschland vertreten und beschäftigt heute 15.326 Mitarbeiter. Im Geschäftsbereich On-Site Services betreut Sodexo Menschen in Wirtschaftsunternehmen, Behörden, Kliniken und Senioreneinrichtungen, Schulen und Kinderbetreuungsstätten mit Services für technische, kaufmännische und infrastrukturelle Aufgabenstellungen. Im Geschäftsbereich Benefits and Rewards Services ist Sodexo führender Dienstleistungspartner rund um die Themen Mitarbeitermotivation, betriebliche Sozialleistungen (Sodexo Restaurant Pass) und Incentives sowie Leistungen für die staatliche Verwaltung. Mit seinen Dienstleistungen erreicht Sodexo in Deutschland täglich mehr als 650.000 Menschen. Im Segment Schulen & Universitäten erbringt Sodexo On-site Services seit 1991 nun in über 1.550 Schulen und Kindertagesstätten seine Dienstleistungen und verpflegt aus 57 Produktionsstandorten täglich etwa 150.000 Kinder und Jugendliche.

Sodexo weltweit
Von Pierre Bellon 1966 gegründet, ist Sodexo weltweit führend bei Services für mehr Lebensqualität, die eine wichtige Rolle für den Erfolg des Einzelnen und von Organisationen spielt. Dank einer einzigartigen Kombination aus On-site Services, Benefits and Rewards Services und Personal and Home Services stellt Sodexo täglich für 75 Mio. Menschen in 80 Ländern seine Dienste bereit. Aus dem Leistungsspektrum mit über 100 verschiedenen Angeboten stellt Sodexo auf Grundlage von mehr als 45 Jahren Erfahrung integrierte Kundenlösungen zusammen. Dieses Angebot umfasst etwa Empfangs-, Sicherheits-, Wartungs- und Reinigungsdienste, Catering, Facility Management, Restaurant- und Geschenkgutscheine sowie Tankpässe für Mitarbeiter, Unterstützungsleistungen in den eigenen vier Wänden und Concierge-Services. Der Erfolg und die Leistungsfähigkeit von Sodexo beruhen auf der Unabhängigkeit, dem nachhaltigen Geschäftsmodell und der Fähigkeit des Unternehmens, seine weltweit 420.000 Mitarbeiter kontinuierlich weiterzuentwickeln und an sich zu binden.

Kennzahlen Sodexo weltweit (per 31. August 2014)
18 Mrd. Euro Konzernumsatz
420.000 Mitarbeiter
Nr. 18 der größten Arbeitgeber weltweit
80 Länder
32.700 Standorte
75 Mio. Endkunden jeden Tag
12,3 Mrd. Marktkapitalisierung (per 12. November 2014) 

Sodexo in Deutschland (per 31. August 2014)
611 Mio. Euro Umsatz (On-site Services*)
15.326 Mitarbeiter
650.000 Endkunden jeden Tag
10.000 Kunden (Benefits & Rewards) 
687 Betriebe (On-site Services)
100.000 Einlösestellen (Benefits & Rewards)
* inkl. managed Umsatz unter Vorbehalt

Zurück zur Liste

On-site Services

Pressekontakt:

Jeannine Haberich

Leitung Unternehmenskommunikation D|A|CH

Eleonora Kaplan

Referentin Unternehmenskommunikation D|A|CH

Sodexo Services GmbH
Eisenstr. 9a
65428 Rüsselsheim

Telefon: 06142 1625-265
E-Mail:  Presse.DACH@sodexo.com