Stellungnahme - 09.10.2012

09 Oktober 2012

Gastroenteritis-Ausbruch beendet

Stellungnahme - 09.10.2012

Rüsselsheim, 09. Oktober 2012 

Sodexo hat den Abschlussbericht der Koordinierungsgruppe des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) und des Robert-Koch-Instituts (RKI) erhalten. Daraus geht hervor, dass tiefgefrorene Erdbeeren eines unserer Zulieferer, der auch andere Unternehmen für Schulmahlzeiten in Deutschland beliefert, zu den Ursachen der Gastroenteritis-Erkrankungen zählen. Der Gastroenteritis-Ausbruch kann laut Robert-Koch-Institut als beendet betrachtet werden.

Wir können die Emotionen der Kinder und Eltern der letzten Tage gut nachvollziehen und bedauern die durch die Vorgänge entstandenen Unannehmlichkeiten sehr. Wir sind sehr froh darüber, dass sich die Lage in den Schulen und Kindertagestätten nun wieder normalisiert.

Die Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit und die Gesundheit unserer Gäste sind unser wichtigstes Anliegen. Daher haben wir unverzüglich Maßnahmen zur Eindämmung der Erkrankungen ergriffen und unsere Kontrollprozesse nochmals erweitert und verschärft.

Auf Basis der Faktenlage des vorliegenden Abschlussberichts und den aus dem Vorfall gezogenen Erkenntnissen können wir nun Maßnahmen ableiten, die einen vergleichbaren Einzelfall in Zukunft ausschließen sollen.

1. Wir setzen die Zusammenarbeit mit unserem Lieferanten aus und veranlassen eine Prüfung durch einen unabhängigen Gutachter. Eine mögliche weitere Zusammenarbeit mit diesem Lieferanten werden wir von dem Ergebnis dieser Prüfung abhängig machen.

2. Wir strengen eine umfassende Nachbesprechung mit den Behörden an, um künftig eine noch bessere Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Zulieferern, den Gesundheitsbehörden und Kunden für eine optimale Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten.

3. Das Vertrauen unserer Kunden ist für uns sehr wichtig. Wir wollen deshalb unsere Solidarität mit den Betroffenen zeigen. Alle betroffenen Kinder erhalten von Sodexo in Kürze einen Verlags-Gutschein. Dieser Gutschein kann zum Beispiel zum Kauf von Lernmitteln, Büchern oder für Nachhilfeangebote genutzt werden.

Über die Ergebnisse des Lieferanten-Audits werden wir Sie aktiv informieren, sobald diese vorliegen.
 
Sodexo fühlt sich nach wie vor dem Wohlergehen der von uns in Schulen und Kindertagesstätten in ganz Deutschland versorgten Kinder und deren Eltern von Herzen verpflichtet.


Über Sodexo

Sodexo in Deutschland
Sodexo ist seit mehr als 50 Jahren in Deutschland vertreten und beschäftigt heute rund 17.200 Mitarbeiter. Im Geschäftsbereich Servicelösungen vor Ort betreut Sodexo gemeinsam mit den Unternehmen Zehnacker, dem Full-Service-Anbieter im Gesundheitswesen und GA-tec, dem Spezialisten für technisches Gebäudemanagement Menschen in Wirtschaftsunternehmen, Behörden, Kliniken und Senioreneinrichtungen, Schulen und Kinderbetreuungsstätten mit Servicelösungen für technische, kaufmännische und infrastrukturelle Aufgabenstellungen.

Sodexo SCS, Tochterunternehmen und führender Experte für die Kinder- und Schülerverpflegung, hat seinen Sitz seit 1991 in Dresden und über 65 moderne, regionale Küchenstandorte deutschlandweit. Sodexo verpflegt hierzulande jeden Tag mehr als 200.000 junge Menschen in über 2.000 Schulen und Kindereinrichtungen. Darüber hinaus engagiert sich Sodexo im Rahmen seine Well-Being-Philosophie für die Förderung gesunder Lebensweise bei Kindern und Jugendlichen.

Im Geschäftsbereich Motivationslösungen ist Sodexo führender Dienstleistungspartner rund um die Themen Mitarbeitermotivation, betriebliche Sozialleistungen (Sodexo Restaurant Pass) und Incentives sowie Leistungen für die staatliche Verwaltung. Mit seinen Dienstleistungen erreicht Sodexo in Deutschland täglich mehr als 600.000 Menschen.  

Sodexo, weltweit führend bei Lösungen für die Lebensqualität im Alltag
Lebensqualität spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Einzelnen und dem Erfolg eines Unternehmens. Deshalb ist Sodexo seit der Firmengründung im Jahre 1966 ein strategischer Partner für Unternehmen und Institutionen, für die herausragende Leistungen und Wohlbefinden an oberster Stelle stehen. Mit der gleichen Leidenschaft für Dienstleistung entwickeln, organisieren und realisieren 413.000 Sodexo Mitarbeiter in 80 Ländern ein unübertroffenes Spektrum an Servicelösungen vor Ort und an Motivationslösungen. Sodexo hat eine neue Form des Dienstleistungsgeschäfts geschaffen, das zur persönlichen Entfaltung seiner Mitarbeiter genauso beiträgt, wie zur nachhaltigen und sozialen Entwicklung der Gemeinden, Regionen und Länder, in denen Sodexo tätig ist.

Kennzahlen Sodexo weltweit (Stand 31. August 2011) 
16 Milliarden Euro Konzernumsatz
391.000 Mitarbeiter 
33.400 Betriebe
80 Länder
50 Millionen Endkunden jeden Tag
Nr. 21 der größten Arbeitgeber weltweit

Kennzahlen Sodexo in Deutschland (Stand 31. August 2011)
682 Mio. Euro Umsatz (Servicelösungen vor Ort) 
17.200 Mitarbeiter
600.000 Endkunden jeden Tag
9.000 Kunden (Motivationslösungen)  
871 Betriebe (Servicelösungen vor Ort)
30.000 Einlösestellen (Motivationslösungen)   

Pressekontakt: 
Sodexo Services GmbH 
Stephan Dürholt 
Tel 06142 1625-112
Fax 06142 1625-274
E-Mail: stephan.duerholt@sodexo.com

Zurück zur Liste

On-Site Services News und Presse

Rufen Sie uns an, schreiben oder mailen uns – wir sind gern für Sie da.

Stephan Dürholt


Sodexo Services GmbH
Eisenstraße 9a
65428 Rüsselsheim 

Telefon: 06142 1625-112

E-Mail:  stephan.duerholt@sodexo.com