Sodexo schließt Zehn-Jahres-Vertrag für Facility-Management mit Rio Tinto

16 März 2016

Issy-les-Moulineaux, 16. März 2016 – Sodexo hat heute die Unterzeichnung eines Zehn-Jahres-Vertrags mit Rio Tinto bekanntgegeben.

Sodexo schließt Zehn-Jahres-Vertrag für Facility-Management mit Rio Tinto

Sodexo wird am ausgedehnten Standort der internationalen Bergbaugesellschaft in Pilbara (Australien) während zehn Jahren integrierte Dienstleistungen im Bereich Facility-Management erbringen, die 2,5 Mrd. australische Dollar umfassen sollen. Es handelt sich um den umfangreichsten Auftrag dieser Art, den Sodexo jemals erhalten hat. Die Unternehmensgruppe stellt damit ihre Fähigkeit unter Beweis, Großprojekte im Energie- und Rohstoffsektor auszuführen.

Zu den Anlagen von Rio Tinto in der australischen Region Pilbara gehören Häfen, Kommunen, Flugfelder, Abbaustätten, Unterkünfte, Gewerbegebäude und Wohnanlagen.

Sodexo überzeugte den Auftraggeber durch die Darstellung seiner Stärken in wichtigen Kernbereichen: kohärente, hochqualitative Dienstleistungen, durchdachter Ansatz zur Erhöhung der Lebensqualität in Organisationen sowie starkes Engagement in den Gemeinschaften, in denen die Unternehmensgruppe tätig ist.
 

Michel Landel, CEO von Sodexo, erklärt: „Dieser Vertrag ist ein wichtiger Meilenstein für Sodexo. Er ist der Beweis dafür, dass unsere weltweite Präsenz und unser Branchenwissen für Kunden wie Rio Tinto, die die Lebensqualität von Mitarbeitern an schwierigen Standorten verbessern wollen, überzeugende Argumente sind. Mit einem internationalen Team aus fast 100 Experten mit genauer Branchenkenntnis haben wir für Rio Tinto eine maßgeschneiderte Lösung konzipiert, die gemeinsame Werte beider Unternehmensgruppen aufgreift: Leistungssteigerung, verantwortungsvolles Wachstum sowie Förderung der Gemeinschaften, in denen wir tätig sind. Ich bin glücklich und stolz, diese schon fest etablierte Partnerschaft ausbauen und Rio Tinto mit den besten Dienstleistungen versorgen zu können, die Sodexo zu bieten hat.“

 

 

Johnpaul Dimech, CEO Mining Worldwide bei Sodexo, fügt hinzu: „Mit diesem Vertrag begleiten wir Rio Tinto bei der Umsetzung der langfristigen strategischen Planung. Dazu wird Sodexo sich laufend organisatorisch anpassen, um die integrierten Lösungen stets zum bestmöglichen Preis anzubieten und die sich verändernden Bedürfnisse hinsichtlich der Lebensqualität vorauszuplanen. Es handelt sich um eine einmalige Gelegenheit, die Selbstverpflichtungen und Werte, die unsere Unternehmensgruppen gemeinsam haben, zu stärken. Dabei wollen wir zwei wichtige Aspekte miteinander verbinden: eine anspruchsvolle Sicherheitskultur und ein umfassendes Engagement für die Gemeinschaften, in denen wir in der Region Pilbara tätig sind.“

 

Sodexo wird die große Vielzahl von Dienstleistungen, die der neue Vertrag vorsieht, nach einem Übergangszeitraum ab dem zweiten Halbjahr 2016 bereitstellen. Im Einzelnen sind folgende Dienstleistungen vorgesehen:

 

Projektmanagement, Integration

Reinigung

Gebäudewartung, Pflege von Grünflächen

Verwaltung der Flugfelder

Unterbringung und Verpflegung

Transportdienstleistungen

Leistungen in Dörfern/Gemeinschaften

Standortverwaltung

 

Über Sodexo

Von Pierre Bellon 1966 gegründet, ist Sodexo weltweit führend bei Services für mehr Lebensqualität, die eine wichtige Rolle für den Erfolg des Einzelnen und von Organisationen spielt. Dank einer einzigartigen Kombination aus On-site Services, Benefits and Rewards Services und Personal and Home Services stellt Sodexo täglich für 75 Mio. Menschen in 80 Ländern seine Dienste bereit. Aus dem Leistungsspektrum mit über 100 verschiedenen Angeboten stellt Sodexo auf Grundlage von mehr als 45 Jahren Erfahrung integrierte Kundenlösungen zusammen. Dieses Angebot umfasst etwa Empfangs-, Sicherheits-, Wartungs- und Reinigungsdienste, Catering, Facility Management, Restaurant- und Geschenkgutscheine sowie Tankpässe für Mitarbeiter, Unterstützungsleistungen in den eigenen vier Wänden und Concierge-Services. Der Erfolg und die Leistungsfähigkeit von Sodexo beruhen auf der Unabhängigkeit, dem nachhaltigen Geschäftsmodell und der Fähigkeit des Unternehmens, seine weltweit 420.000 Mitarbeiter kontinuierlich weiterzuentwickeln und an sich zu binden.

 

KENNZAHLEN (per 31. August 2015)

Sodexo weltweit
19,8 Mrd.
Euro Konzernumsatz 420.000 Mitarbeiter
Nr. 19 der größten Arbeitgeber weltweit 80 Länder
32.000 Standorte
75 Mio. Endkunden jeden Tag
14 Mrd. Marktkapitalisierung
(per 12. November 2016)

 

KONTAKT

Presse      Analysten und Investoren

Laura SCHALK
Tel. & Fax : +33 1 57 75 85 69
laura.schalk@sodexo.com

 

Laurence CHIAPPONI
Tel. & Fax: +33 1 57 75 81 80
laurence.chiapponi@sodexo.com

Virginia JEANSON
Tel. & Fax : +33 1 57 75 80 56
virginia.jeanson@sodexo.com

 

 

 

 

Zurück zur Liste

On-site Services

Pressekontakt:

Jeannine Haberich

Leitung Unternehmenskommunikation D|A|CH

Eleonora Kaplan

Referentin Unternehmenskommunikation D|A|CH

Sodexo Services GmbH
Eisenstr. 9a
65428 Rüsselsheim

Telefon: 06142 1625-265
E-Mail:  Presse.DACH@sodexo.com