Sodexo informiert: Bundesregierung plant für 2012 höhere Sachbezugswerte

07 Oktober 2011

Steuerliche Werte der Mitarbeiterverpflegung steigen – mehr Spielraum für Unternehmen

Sodexo informiert: Bundesregierung plant für 2012 höhere Sachbezugswerte

Frankfurt, 05. Oktober 2011. Um 4 Cent pro Tag steigen die steuerlichen Werte für das Mittag- und Abendessen, wenn es nach dem Willen der Bundesregierung geht. Die Bundesregierung hat dazu dem Bundesrat aktuell einen Entwurf zur Änderung der sogenannten Sozialversicherungsentgeltverordnung (SvEV) vorgelegt. Die Änderungen erfolgen auf der Grundlage der maßgebenden Verbraucherpreisentwicklung für Verpflegung. Der Bundesrat folgt im Allgemeinen dem Antrag zur Vereinheitlichung der Steuerwerte, eine Zustimmung gilt daher als sicher.

 

Neue Werte für Mahlzeiten ab 1.1.2012 – so genannte freie Verpflegung

Die neuen Werte für verbilligte oder unentgeltliche Mahlzeiten betragen ab dem 01.01.2012 für ein Frühstück: 1,57 Euro, für das Mittagessen 2,87 Euro und für ein Abendessen ebenfalls 2,87 Euro.

 

Mit Essenschecks mehr als 1.300 Euro staatliches Förderungspotential

Der neue Sachbezugswert erhöht den Spielraum für Restaurantschecks. Wenn Unternehmen einen Essenszuschuss in Form von Restaurantschecks statt Bargeld gewähren, ist für das Mittagessen nämlich nur der vorteilhafte Sachbezugswert anzusetzen. Darüber hinausgehende Zuwendungen bleiben in bestimmten Grenzen komplett steuerfrei. Auf diese Weise lässt sich der Nettolohn der Mitarbeiter sehr effizient erhöhen. Ab 2012 stehen pro Mitarbeiter und Jahr damit bis zu 1.313,40 Euro zur Verfügung, ohne dass Steuern und Sozialabgaben anfallen. "Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte profitieren unmittelbar von der Erhöhung der Verpflegungswerte," kommentiert George Wyrwoll, Corporate Relations Manager und Motivations-Experte bei Sodexo die neuen Möglichkeiten. "Mit dem Sodexo Restaurant Pass lässt sich die Mitarbeiterverpflegung äußerst einfach umsetzen. So kommt zum Beispiel von einer Gehaltserhöhung einfach mehr bei den Mitarbeitern an."

 

Den Sodexo Steuer-Spar-Rechner finden Sie unter: www.mehr-netto-effekt.de

 

Über Sodexo

Sodexo in Deutschland
Sodexo ist seit mehr als 50 Jahren in Deutschland vertreten und beschäftigt bundesweit rund 14.000 Mitarbeiter.
Im Geschäftsbereich Motivationslösungen ist Sodexo führender Dienstleistungspartner rund um die Themen Mitarbeitermotivation, betriebliche Sozialleistungen (Sodexo Restaurant Pass) und Incentives sowie Leistungen für die staatliche Verwaltung. Mit seinen Dienstleistungen erreicht Sodexo täglich mehr als 550.000 Menschen.

Kennzahlen (Stand: 31. August 2009)
Sodexo weltweit
14,7 Milliarden Euro Umsatzvolumen
380.000 Beschäftigte
22. größter Arbeitgeber weltweit
80 Länder
33.900 Unternehmen
50 Millionen Verbraucher werden täglich erreicht

Sodexo in Deutschland
700 Mio. Euro Umsatz
14.000 Beschäftigte
550.000 Verbraucher nutzen täglich unsere Dienstleistungen
30.000 Einlösestellen
10.000 Kunden und Einsatzbetriebe

Pressekontakt
Sodexo Motivationslösungen
George Wyrwoll
Rüsselsheimer Str. 22
60326 Frankfurt am Main
Tel. 069 / 73996-6211
E-Mail: george.wyrwoll@sodexo.com

Zurück zur Liste

Benefits and Rewards Services

Pressekontakt:

George Wyrwoll

Corporate Relations Manager

Sodexo Pass GmbH
Rüsselsheimer Str. 22 
60326 Frankfurt am Main 

Telefon: 069 73996 6211
E-Mail:  george.wyrwoll@sodexo.com