Sodexo Bildungskarte erweitert Einsatzmöglichkeiten in Schleswig-Holstein

30 Mai 2013

Kreis Ostholstein, Kreis Schleswig-Flensburg und Kreis Segeberg entscheiden sich für elektronisches Bildungskartensystem

Sodexo Bildungskarte erweitert Einsatzmöglichkeiten in Schleswig-Holstein

Frankfurt, 08. Mai 2013 [SX080513X]. Von der Ostsee bis an die Grenze der Hansestadt Hamburg vervielfältigen sich aktuell die Einsatzmöglichkeiten der Sodexo Bildungskarte. Weitere drei Kommunen in Schleswig-Holstein haben sich für den Einsatz des elektronischen Bildungskartenverfahrens entschieden: Der Kreis Schleswig-Flensburg startete bereits zum 01.05., die Kreise Ostholstein und Segeberg sowie die jeweiligen Jobcenter werden das Sodexo Bildungskartenverfahren ab dem 01.06.2013 einführen.

Die Kommunen vereinfachen mit der Bildungskarte die Umsetzung des Bildungs- und Teilhabepakets und ermöglichen benachteiligten Kindern und Jugendlichen den Zugang zu soziokulturellen Angeboten, Schulausflügen, Nachhilfe und Mittagessen. Das moderne und onlinebasierte Bildungskartenverfahren ersetzt sukzessive bisher eingesetzte Gutscheine und aufwändige Abrechnungsmodalitäten.

Mehr als 22.500 Kinder werden in den Kreisen Ostholstein, Schleswig-Flensburg und Segeberg das Bildungspaket mit der Bildungskarte einfacher als bisher nutzen können. Damit kommt das Sodexo Verfahren nunmehr bereits in mehr als der Hälfte der Fläche von Schleswig-Holstein zum Einsatz. Bundesweit setzen mehr als 700 Städte und Gemeinden in 6 Bundesländern das Sodexo-Verfahren als technisches Erbringungssystem für Teilhabeleistungen ein.

Weitere Informationen zum Verfahren finden sich auf den entsprechenden Internetseiten der schleswig-holsteinischen Kommunen http://bit.ly/Bildungskarte-Kreis-Olstholstein, http://bit.ly/Bildungskarte-Jobcenter-Ostholstein, http://bit.ly/Bildungskarte-Schleswig-Flensburg, http://bit.ly/Bildungskarte-Kreis-Segeberg und auf der Seite http://www.bildungs-karte.de [SX080513PT].


Über Sodexo:


Sodexo in Deutschland
Sodexo ist seit mehr als 50 Jahren in Deutschland vertreten und beschäftigt heute rund 17.100 Mitarbeiter. Im Geschäftsbereich Motivationslösungen ist Sodexo führender Dienstleistungspartner rund um die Themen Mitarbeitermotivation, betriebliche Sozialleistungen und Incentives - Restaurant Pass, Shopping Pass, Dining Pass, Tank Pass, Sodexo Performance Suite, sowie Leistungen für die staatliche Verwaltung - u.a. Bildungskarte und Wertgutschein Pass. Mit diesen Lösungen erreicht Sodexo täglich mehr als 600.000 Menschen.

Sodexo weltweit
Kennzahlen (Stand 31. August 2012)
18,2 Milliarden Euro Konzernumsatz
420.000 Mitarbeiter
Nr. 20 der größten Arbeitgeber weltweit
80 Länder
34.300 Betriebe
75 Millionen Endkunden jeden Tag

Sodexo in Deutschland
701 Mio. Euro Umsatz (Servicelösungen vor Ort)
17.100 Mitarbeiter
600.000 Endkunden jeden Tag
9.000 Kunden ( Motivationslösungen)
795 Betriebe (Servicelösungen vor Ort)
30.000 Einlösestellen (Motivationslösungen)

Pressekontakt
Sodexo Motivationslösungen
George Wyrwoll
Rüsselsheimer Str. 22
60326 Frankfurt am Main
Tel. 069 / 73996-6211
E-Mail: george.wyrwoll@sodexo.com

Zurück zur Liste

Benefits and Rewards Services

Pressekontakt:

George Wyrwoll

Corporate Relations Manager

Sodexo Pass GmbH
Rüsselsheimer Str. 22 
60326 Frankfurt am Main 

Telefon: 069 73996 6211
E-Mail:  george.wyrwoll@sodexo.com