Sodexo Betriebsrestaurants erhalten "RAL GÜTEZEICHEN Kompetenz richtig Essen"

26 Mai 2014

Das "RAL GÜTEZEICHEN Kompetenz richtig Essen" steht für zuverlässige Qualität mit klarem Nachweis. Drei von Sodexo bewirtschaftete Betriebsrestaurants großer Unternehmen im Frankfurter Wirtschaftssektor erhielten diese RAL Zertifizierung mit Spezifikation „Vitalrestaurant“.

Sodexo Betriebsrestaurants erhalten "RAL GÜTEZEICHEN Kompetenz richtig Essen"

Sodexo Betriebsrestaurants erhalten RAL GütezeichenRüsselsheim, 26. Mai 2014 – Das Unternehmen Sodexo hat Anfang Mai drei seiner Betriebsrestaurants in Frankfurt am Main von der RAL Gütegemeinschaft Ernährungs-Kompetenz e.V. - GEK, Düsseldorf, zertifizieren lassen. Weitere sollen folgen. Ziel der Zertifizierung war es, das "RAL GÜTEZEICHEN Kompetenz richtig Essen", Spezifikation Vitalrestaurant, zu erhalten.
 
„Diese Maßnahme ist Ausdruck unserer Unternehmensziele, die Lebensqualität unserer Kunden und Mitarbeiter im Alltag zu verbessern und einen Beitrag zur nachhaltigen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung zu leisten“, erklärt Teresa Singh, Sodexo Gebietsleitung.

Sodexo  hat 2009 einen globalen Nachhaltigkeitsplan, den "Better Tomorrow Plan" erstellt, um damit sein gesellschaftliches und soziales Engagement zu festigen und mit umfangreichen Monitorings die Auswirkungen des unternehmerischen Handelns zu belegen. In diesem Zusammenhang entwickelt Sodexo maßgeschneiderte Verpflegungskonzepte, die die gesunde Lebensführung sowie das Wohlbefinden der Tischgäste am Arbeitsplatz durch abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung fördern. Nachhaltigkeit und Lebensmittel-Herkunft (lückenlose Rückverfolgung) stehen dabei im Fokus, sodass etwa der Bezug von Produkten aus fairem und zertifiziertem Handel erhöht und regionale, saisonale sowie nachhaltig angebaute/hergestellte Produkte bevorzugt werden.
 
„Mit der Verleihung des “RAL GÜTEZEICHEN Kompetenz richtig Essen" unterliegt unser Unternehmen einer objektiven Kontrolle unserer Leistungen im Bereich hochwertiger Speisenangebote. Diese Auszeichnung dokumentiert unsere Ernährungskompetenz gegenüber unseren Tischgästen", ergänzt Teresa Singh.
Bei den drei Frankfurter Sodexo-Kunden handelt es sich um Union Investment, eine der größten deutschen Kapitalanlagegesellschaft privater und institutioneller Anleger; PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, die branchenspezifische Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Unternehmensberatung bietet, sowie ein weiteres bedeutendes international agierendes Unternehmen im Frankfurter Wirtschaftsbereich.
Bei allen drei Betriebsrestaurants lag bereits eine Bio-Zertifizierung vor, sodass sich die angestrebte Auszeichnung mit dem RAL GÜTEZEICHEN als logische Ergänzung anbot. Und alle drei Betriebsrestaurants entsprechen nun der RAL Spezifikation 'Vitalrestaurant'. Das Vitalrestaurant ist speziell für Speisenanbieter mit hohem Niveau geeignet, deren Ziel es ist, nach einem wohlschmeckenden ein gleichermaßen gesundes, unbelastendes, hochwertiges und abwechslungsreiches Speisenangebot zu offerieren und damit Genuss zu vermitteln.

Die GEK gehört zu den 127 Gütegemeinschaften von RAL – Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. und wurde vor über 50 Jahren mit dem Ziel gegründet, die Speisen- und Beratungsqualität in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung zu verbessern. Mit ihren RAL-Gütezeichen-Spezifikationen steht die GEK für Transparenz, Objektivität, Zuverlässigkeit und Sicherheit.
 
Nadine Balzani, GEK Geschäftsführerin und Ernährungsmedizinische Beraterin/DGE: "Insgesamt sind vom jeweiligen Objektbetreiber rd. 200 Fragen zu beantworten. Daraus sind 88 Punkte erreichbar, 53 davon als Pflichtpunkte. Die drei zertifizierten Frankfurter Betriebsgastronomien von Sodexo haben mit 83/84 Punkten ein nahezu identisches Ergebnis erzielt. Die fehlenden Punkte gingen betriebsübergreifend auf die derzeit noch unvollständige Allergen-Kennzeichnung aller Komponenten zurück“, so Balzani.

Aber auch an diesem Thema wird bei Sodexo bereits gearbeitet, da eine Umsetzung ab Dezember 2014 laut der neuen Lebensmittelinformations-Verordnung (LMIV) vorgesehen ist. Außerdem plant Sodexo die Zertifizierung weiterer Betriebe.

Für das Audit werden zunächst die individuellen Betriebsgegebenheiten festgehalten, um die entsprechende Spezifikation für den Betrieb heranzuziehen. Eine Checkliste, in diesem Fall also fürs Vitalrestaurant, gibt dem Interessenten als erste Soll-Ist-Analyse einen Überblick über die zu erbringenden Leistungen. Sie enthält die Gütekriterien Ernährungsteam/Ernährungsfachkräfte, Ernährungsberatung & Ernährungsinformation, Hygiene-Management, Speisenplan, Lebensmittel-Angebot, Produktion & Endkontrolle, Kostenformen & Nährwertberechnete Rezepturen und Beschwerde-Management. Zur Nährwertberechnung müssen außerdem die Berechnungen von sieben Wochentagen zur Kalkulation des Wochendurchschnitts vorliegen. Darüber hinaus muss der an einem Audit interessierte betriebsgastronomische Betreiber zu umfassender Transparenz bereit sein, die über Gesetz und Norm hinausgehenden hohen Hygieneanforderungen erfüllen, fortlaufende Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen nachweisen, die Durchführung von Qualitätskontrollen belegen, die Herkunft der Lebensmittel lückenlos nachweisen und Menüberechnungen vornehmen.

Weitere Informationen: www.gek-ev.de / www.ral.de

Bild: Quelle Sodexo: von links nach rechts: Teresa Singh (Gebietsleiterin Sodexo) Nadine Balzani (Geschäftsführerin der GEK),  Maximilian Geiger (Küchenleiter Sodexo bei Union Investment)


Über Sodexo

Sodexo in Deutschland 
Sodexo ist seit mehr als 50 Jahren in Deutschland vertreten und beschäftigt heute rund 17.210 Mitarbeiter. Im Geschäftsbereich On-Site Services betreut Sodexo Menschen in Wirtschaftsunternehmen, Behörden, Kliniken und Senioreneinrichtungen, Schulen und Kinderbetreuungsstätten mit Services für technische, kaufmännische und infrastrukturelle Aufgabenstellungen. Im Geschäftsbereich Benefits and Rewards Services ist Sodexo führender Dienstleistungspartner rund um die Themen Mitarbeitermotivation, betriebliche Sozialleistungen (Sodexo Restaurant Pass) und Incentives sowie Leistungen für die staatliche Verwaltung. Mit seinen Dienstleistungen erreicht Sodexo in Deutschland täglich mehr als 650.000 Menschen, davon 200.000 Kinder und Jugendliche in 2.000 öffentlichen und privaten Schulen und Kindertagesstätten. Seit 1991 betreibt Sodexo nun über 60 regionale und lokale, auf KiTa- und Schulessen spezialisierte Küchenstandorte deutschlandweit. Darüber hinaus engagiert sich Sodexo im Rahmen ihrer Well-Being-Philosophie für die Förderung gesunder Lebensweise bei Kindern und Jugendlichen.

Sodexo weltweit
Von Pierre Bellon 1966 gegründet, ist Sodexo weltweit führend bei Services für mehr Lebensqualität, die eine wichtige Rolle für den Erfolg des Einzelnen und von Organisationen spielt. Dank einer einzigartigen Kombination aus On-site Services, Benefits and Rewards Services und Personal and Home Services stellt Sodexo täglich für 75 Mio. Menschen in 80 Ländern seine Dienste bereit. Aus dem Leistungsspektrum mit über 100 verschiedenen Angeboten stellt Sodexo auf Grundlage von mehr als 45 Jahren Erfahrung integrierte Kundenlösungen zusammen. Dieses Angebot umfasst etwa Empfangs-, Sicherheits-, Wartungs- und Reinigungsdienste, Catering, Facility Management, Restaurant- und Geschenkgutscheine sowie Tankpässe für Mitarbeiter, Unterstützungsleistungen in den eigenen vier Wänden und Concierge-Services. Der Erfolg und die Leistungsfähigkeit von Sodexo beruhen auf der Unabhängigkeit, dem nachhaltigen Geschäftsmodell und der Fähigkeit des Unternehmens, seine weltweit 428.000 Mitarbeiter kontinuierlich weiterzuentwickeln und an sich zu binden.

Kennzahlen (per 31. August 2013)

Sodexo weltweit 
 
18,4 Mrd. Euro Konzernumsatz
428.000 Mitarbeiter
Nr. 18 der größten Arbeitgeber weltweit
80 Länder
33.300 Standorte
75 Mio. Endkunden jeden Tag
11,4 Mrd. Euro Marktkapitalisierung
(per 13. November2013) 
  
Sodexo in Deutschland  
  
670 Mio. Euro Umsatz (On-site Services)
17.210
Mitarbeiter
650.000 Endkunden jeden Tag
10.000 Kunden (Benefits & Rewards)
787 Betriebe (On-site Services)
35.000 Einlösestellen (Benefits & Rewards)


Pressekontakt
Sodexo Services GmbH
Ulrike Zädow
Tel. 06142 1625-265
E-Mail: ulrike.zaedow@sodexo.com 


 

 

Zurück zur Liste

On-site Services

Pressekontakt:

Jeannine Haberich

Leitung Unternehmenskommunikation D|A|CH

Eleonora Kaplan

Referentin Unternehmenskommunikation D|A|CH

Sodexo Services GmbH
Eisenstr. 9a
65428 Rüsselsheim

Telefon: 06142 1625-265
E-Mail:  Presse.DACH@sodexo.com